27. und 28. August 2019: Fortbildung „Politisches und Partizipatives Theater“



Fortbildung

Politisches und Partizipatives Theater

Einführung in die Methoden des Forumtheaters nach Augusto Boal

27. und 28. August 2019 von 09:00 bis 16:00 Uhr

Kreisjugendamt Neunkirchen, Saarbrücker Str. 1, 66538 Neunkirchen

Das Forumtheater, welches auf Augusto Boals „Theater der Unterdrückten“ zurückgeht, schafft es mit Mitteln der Theaterpädagogik Konflikte, Diskriminierungserfahrungen, Machtverhältnisse sowie strittige gesellschaftliche und politische Themen sichtbar zu machen und Handlungsansätze zu entwickeln.

Ausgangspunkt ist dabei die Lebenswirklichkeit und die Alltagserfahrungen der teilnehmenden Jugendlichen und/oder Erwachsenen. Behutsam werden die Erfahrungen der theaterpädagogischen Gruppenarbeit aufgegriffen und in Szene gesetzt. Dies ermöglicht das Erlebte zum Ausdruck zu bringen und es diskutier- und bearbeitbar zu machen.

Ziel der Fortbildung ist es, die Methoden des Forumtheaters kennenzulernen, diese zu erproben und einen Einblick in die vielfältigen Anwendungsfelder zu erhalten.

 

Referent:

Florian Klein
Adolf-Bender-Zentrum,
Politikwissenschaftler und Germanist, Theaterpädagoge, Fachstelle „Netzwerk gegen Rechtsextremismus“, Argumentationstrainer gegen Stammtischparolen, Zusatzqualifikation Medienkompetenz

– – – – – – – – – –

Kostenlose Anmeldung und weitere Informationen

Gleichstellungsstelle Landkreis Neunkirchen
Heike Neurohr-Kleer
Tel.: 06824 / 906 – 2142
Mail: h.neurohr-kleer@landkreis-neunkirchen.de 

Hinweis:
Nach Erhalt der Anmeldebestätigung haben Sie bis 14 Tage vor der Veranstaltung die Möglichkeit die Anmeldung kostenlos zu stornieren. Danach berechnen wir 20€ Ausfallgebühr. (Ausnahme: Krankheitsfall)

Die Partnerschaft für Demokratie setzt sich aktiv für eine lebendige Demokratie im Landkreis Neunkirchen ein.
Wir bieten Unterstützung bei eigenen Projektideen (Beratung & Projektförderung) und bieten Fort- und Weiterbildungen zur Qualifizierung und Vernetzung an.

Flyer zur Fortbildungsreihe „Vielfalt (er)leben“

Weitere Informationen zur Partnerschaft für Demokratie des Landkreises Neunkirchen erhalten Sie unter www.landkreis-neunkirchen.de oder www.adolfbender.de.