Diversity-Training – Kompetent mit Vielfalt

Unsere Gesellschaft ist von vielfältigen Identitäten, Lebensentwürfen und Lebenswelten geprägt. Gesellschaftliche Möglichkeiten der Partizipation und Entfaltung sind jedoch nicht für alle Menschen in der Gesellschaft gleich. Der Diversity-Ansatz sensibilisiert dafür, dass Menschen als Individuen wahr- und ernstgenommen werden und nicht bloß als Stellvertreterinnen und Stellvertreter einer bestimmten Gruppe behandelt werden.

Ein Text von Petra Melchert

Fremdes macht neugierig. Fremdes macht Angst. Fremdes wirft Fragen auf: wie gehe ich damit um? Welche Regeln gelten jetzt, welche Fettnäpfchen lauern, welche Grenzen darf ich setzen, welche Fragen stellen? Wie alle gleich behandeln, wenn alle anders sind?

Den Umgang mit Vielfalt kann man lernen. Zum Experten für alle denkbaren Lebensformen, Kulturen und Eigenheiten dieser Welt muss man dafür nicht werden. Diversity-Kompetenz bedeutet, dass man im Umgang mit neuen Personengruppen und Situationen handlungsfähig bleibt und weiß, wie man Wege für einen angemessenen Umgang auch mit Unerwartetem und Neuem finden kann.

Diese Kompetenzen lernt man am besten durch Selbsterfahrung und Ausprobieren. Mit verschiedenen, interaktiven Methoden eröffnen wir Möglichkeiten der Sensibilisierung für individuelle Unterschiedlichkeiten und bieten den Raum, ungeniert Fragen zu stellen und eigene Lösungsansätze zu finden und auszutesten.

Oft lernen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in diesem Prozess selbst ganz neu kennen. Wie ordne ich mir die Welt und wie ordnet die Welt mich ein? Weiß ich wirklich, wer ich bin, und wer die andern sind? Wir eröffnen die Chance, die eigene Diversität zu erfahren, Gemeinsam- aber auch Einzigartigkeiten zu entdecken. Es geht um Perspektivwechsel, um Kommunikation, um Dazugehören oder ausgeschlossen sein. Wir können Karten spielen, auf Inseln stranden, Gedankenschlösser bauen und Abenteuerreisen in unbekannte Welten unternehmen. Oder einfach Sterne malen.

Das Diversity-Training eignet sich für Fachkräfte, Ehrenamtliche, Intessierte, die ihre eigene Diversität und die der Gesellschaft besser kennen- und wertschätzen lernen wollen. Möglich sind halbtägige Workshops, ganztägige Fortbildungen oder Wochenend-Seminare.

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bringen fundiertes Wissen und einige Erfahrungen in der Sensibilisierung unterschiedlichster Personengruppen mit und greifen auf ein breites Portfolio an vielfach bewährten Methoden zurück. Wir beraten Sie gern und erstellen für Ihr Anliegen ein individuelles Workshop-Konzept. Alternativ finden Sie offen ausgeschriebene Veranstaltungen auf unserer Homepage oder auf unserer Facebook-Seite.

Sie möchten einen Workshop für Ihre Gruppe buchen? Kontaktieren Sie uns!

Kontakt